10. Oktober 2014

Insolvenzeröffnungen Hamburg im Juli 2014

Am 1.7.2014 ist die InsO-Reform in Kraft getreten. Vor diesem Hintergrund ist es nicht uninteressant, dass gestern das Statistikamt Nord die Zahlen für Juli 2014 veröffentlicht hat (hier als pdf). Demnach wurden 198 Verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet. Im Juli 2013 gab es 207 Verfahren insgesamt (incl. Abweisung mangels Masse + angenommenem Schuldenbereinigungsplan).

Bei der Gelegenheit einige weitere Links:

Zur Statistik merkt die Koordinierungsstelle SCHULDNERBERATUNG in Schleswig-Holstein an: “Die Anzahl der eröffneten Verbraucherinsolvenzverfahren ist nur ein Indiz für das drängende gesamtgesellschaftliche Problem der Überschuldung. Sie lässt keine Aussage über die Anzahl der in den Schuldnerberatungsstellen beratenen und betreuten Personen zu.
Bei der Schuldnerberatung handelt es sich um einen zeitaufwendigen Prozess, der möglicherweise erst über Krisenintervention und psychosoziale Stabilisierung in eine Regulierungsphase einmündet. Erst in dieser Phase entscheidet die persönliche Situation des Schuldners, ob ein Verbraucherinsolvenzverfahren angestrebt wird oder nicht.”



(zuletzt) aktualisiert am 07.11.2014
Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung
Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=7422