8. Mai 2012

zur Umwandelung einer Kapitallebensversicherung in eine gem. § 851c ZPO geschützte Versicherung

Im aktuellen Newsletter von RA Henning wird auf BGH, Beschl. vom 9.6.11, IX ZA 21/11, hingewiesen: “Die Umwandelung einer Kapitallebensversicherung in eine gem. § 851c ZPO geschützte Versicherung ist im eröffneten Insolvenzverfahren eine verfahrenswidrige Handlung, mit der der Schuldner gegen die Mitwirkungspflicht des § 290 Abs. 1 Nr. 5 InsO verstößt.”
Wie stets lohnt sich die gesamte Lektüre des Newsletters. – Newsletterbestellung

Quelle: http://soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/material/2012/henning2012.04.html

Hinweis: diese Meldung ist ein automatischer Archiv-Import



Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=5207