19. August 2010

OLG Schleswig: Kunden haben Anspruch auf Rückzahlung von Restschuldversicherungsprämien

Beschluss des OLG Schleswig vom 17.03.2010 (5 U 2/10):
Wird ein als verbundenes Geschäft abgeschlossener Verbraucherkreditvertrag mit Restschuldversicherung wirksam widerrufen, hat der Verbraucher Anspruch auf Rückzahlung desjenigen Versicherungsprämienanteiles, der auf den Zeitraum nach dem Widerruf entfällt und einer Neuabrechnung des Darlehens zu marktüblichen Zinsen.

Quelle: http://www.vzbv.de/start/index.php?page=themen&bereichs_id=3&themen_id=10&subthemen_id=8&task=klagen&klag_id=689

Hinweis: diese Meldung ist ein automatischer Archiv-Import



(zuletzt) aktualisiert am 21.02.2018
Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=6347