17. Dezember 2008

BMJ: Gute Nachricht für Verbraucher: Kein Wertersatz nach Warentausch

Gestern ist eine Änderung des Bürgerlichen Gesetzbuchs in Kraft getreten. Sie stellt sicher, dass ein Verbraucher (Käufer) keinen Wertersatz für die Benutzung einer zunächst gelieferten fehlerhaften Sache an den Verkäufer leisten muss, wenn er die Ware wegen dieses Fehlers später umtauscht.

Quelle: http://www.bmj.de/enid/bd15b928a305da2f37992a66831d420e,e97dfd6d6f6465092d09093a09636f6e5f6964092d0935363132/Pressestelle/Pressemitteilungen_58.html

Hinweis:
diese Meldung ist ein automatischer Archiv-Import



Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=4055