28. Februar 2014

Workshop „Finanzkrise und Bedingungsloses Grundeinkommen: Chance für einen gesunden an Stelle eines kranken Umgangs mit Geld?“ am 8.3.2014

“Finanzkrise und Bedingungsloses Grundeinkommen: Chance für einen gesunden an Stelle eines kranken Umgangs mit Geld?“ – Samstag, 8. März 2014, 11.00 – 17:00 Uhr, Rudolf Steiner Haus – Details / Anmeldung

Mit Prof. Dr. Joseph HUBER, Vorstandsmitglied der MONETATIVE, Berlin / Kathrin Latsch, Diplom-Psychologin und Journalistin, Alternative Geldsysteme, Hamburg / Prof. Dr. Otto Lüdemann, Erz. Wiss. und Wolfgang Heimann, Unternehmer, beide Hamburger Netzwerk Grundeinkommen

„Wir sprechen über öffentlich kontrollierte Geldschöpfung, Komplementärwährungen, Konsumsteuer und was das alles mit einem Bedingungslosen Grundeinkommen zu tun haben könnte. Nach den Impulsreferaten der Referentin und Referenten tauschen sich alle Teilnehmenden in einem World Café über wesentliche Schlüsselfragen aus. Das Plenum zum Schluss bietet Gelegenheit, die gewonnenen Erkenntnisse und weiterführende Fragen miteinander zu teilen.“



Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=2702