19. Juni 2018

Informationsveranstaltung: Achtung Abzocke! Wie sich alle davor schützen können

Informationsveranstaltung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt und der Verbraucherzentrale Hamburg.

Ob kriminelle Handlungen wie der „Enkeltrick“, Abofallen im Internet oder überzogene Rechnungen für den Schlüsseldienst: Verbraucherinnen und Verbraucher sind in ihrem Alltag immer wieder von Betrug, Nepp oder Wucher bedroht. Deshalb organisiert die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) gemeinsam mit der Polizei Hamburg und der Verbraucherzentrale Hamburg e.V. eine Info-Veranstaltung. Unter dem Titel „Achtung Abzocke! Wie sich alle davor schützen können“ geben Experten Tipps und Hinweise.

Verbraucherschutzsenatorin Cornelia Prüfer-Storcks eröffnet die Informationsveranstaltung mit einem Grußwort. Nach den Beiträgen der Referentinnen ist abschließend eine Fragerunde mit Expertinnen und Experten geplant.

26. Juni 2018, 18 – 20 Uhr

Reimarus-Saal des Hauses der Patriotischen Gesellschaft
Trostbrücke 6, 20457 Hamburg

PDF: http://www.hamburg.de/contentblob/11050436/98e0ace4b9804c83c1b71c17b7b70d27/data/einladung-abzocke.pdf



Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=14732