29. Mai 2017

Hess. Datenschutzbeauftragter zur Versendung von Fragebogen an Arbeitgeber vor einer Lohnpfändung

An dieser Stelle der Hinweis auf den Tätigkeitsbericht 2016 des Hessischen Datenschutzbeauftragen (Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch).  Unter Nr. 4.2.4 befasst er sich mit dem Thema “Versendung von Fragebogen an Arbeitgeber vor einer Pfändung von Arbeitseinkommen”.

Der gesamte Tätigkeitsbericht – vor allem das Kapitel 4.2. “Auskunfteien und Inkassounternehmen” – ist interesssant zu lesen: www.datenschutz.hessen.de/taetigkeitsberichte.htm



Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung
Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=13542