27. Oktober 2015

Europäisches Parlament verabschiedet neue Regeln für Zahlungsdienste

„Die Neufassung der EU-Vorschriften für Zahlungsdienste soll verstärkte Sicherheitsanforderungen bringen, den Verbrauchern eine größere Auswahl verschaffen und mit den neuesten Entwicklungen Schritt halten. Am Donnerstag haben die Abgeordneten ein entsprechendes Gesetz verabschiedet.“ Der Gesetzestext muss noch formell von den EU-Mitgliedstaaten gebilligt werden. – Quelle und mehr: PM des Europ. Parlaments



Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=10136