Archiv für den Tag: 25. Juni 2014


25. Juni 2014

Aktionswoche Schuldnerberatung: Schuldnerberater und Stromsparberater treten gegen Energiesperren in die Pedale

P1010854zUnsere heutige PM zur Aktionswoche: „Immer mehr Menschen mit niedrigem Einkommen können aufgrund der teils drastisch gestiegenen Kosten für Energie ihre Strom- und Gasrechnung nicht mehr bezahlen. Die Anfragen und der Beratungsbedarf zu Energie- und Mietschulden in der Schuldnerberatung nehmen stetig zu. In dieser Woche findet deshalb die Bundesweite Aktionswoche Schuldnerberatung unter dem Motto „Und dann war´s plötzlich dunkel und kalt…. Energieschulden – Energiesperren“ statt.

„Energiewende sozial gerecht gestalten“ und „Bei Sozialleistungen die tatsächlichen Energiebedarfe berücksichtigen“ sind nur zwei von sechs Forderungen, die das offizielle Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände (AG SBV) zur Aktionswoche umfasst. Diesem Positionspapier schließt sich die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung Hamburg e.V. (LAG SB HH) an. Sie nahm die Aktionswoche zum Anlass, um in Hamburg auf das Thema Energieschulden und Energiesperren aufmerksam zu machen. Dazu haben Hamburger Schuldnerberaterinnen und -berater der LAG SB HH sich heute vor dem Mariendom in St. Georg auf´s Fahrrad geschwungen.

Dabei handelte es sich jedoch nicht um gewöhnliche Fahrräder. Die Fahrräder der Firma Morgenwelt sind mit einer Umspannvorrichtung ausgestattet und können elektrische Energie aus Muskelkraft erzeugen.„Es ist erstaunlich: ohne Probleme lässt sich mit unseren Rädern eine Musikbühne beschallen. Aber eine Tasse Kaffee lässt sich mit Muskelkraft allein nicht erzeugen – das Erhitzen des Wassers benötigt viel zu viel Energie.“, so Björn Hansen, Geschäftsführer der Firma Morgenwelt. Weiterlesen