25. September 2013

heute: Aktionstag Glücksspielsucht

“Zwei von drei wegen Spielsucht Hilfesuchende  in Hamburg haben Probleme aufgrund des Spielens am Glücksspielautomaten. Neben den Spielhallen boomt das Zocken  und Wetten  im Internet immer mehr. Nach aktuellen Schätzungen  ist Deutschland mit ca. 580.000 Menschen die zweitgrößte Online-Poker-Nation weltweit. Um die Hamburgerinnen und Hamburger auf die Risiken und Gefahren, die von Glücksspielen ausgehen aufmerksam zu machen, begehen die Hamburgische Landesstelle für Suchtfragen e. V. (HLS) und der Hamburgische Arbeitskreis Glücksspielsucht (HAGS) heute gemeinsam den bundesweiten Aktionstag gegen Glücksspielsucht.” – zur Pressemitteilung der HLS (pdf) sowie www.automatisch-verloren.de.

Am Aktionstag werden die HLS und der HAGS gemeinsam mit der Suchtselbsthilfe um 14.00 Uhr über die Mönckebergstraße und den Rathausmarkt zur Reesendammbrücke  gehen.  Dort werden die beteiligten Suchthilfeeinrichtungen und zahlreiche Betroffene aus Selbsthilfegruppen am  Informationsstand der HLS als Ansprechpartner für Passanten und Interessierte zur Verfügung stehen.



Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung
Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=1417