28. April 2011

“Mietenwahnsinn stoppen” – Hamburger Erklärung zur Wohnungspolitik

“…. In den vergangenen Jahren sind die Mieten in Hamburg kontinuierlich gestiegen. Die Durchschnittsmiete liegt mittlerweile bei über 8 Euro/qm (kalt) – bei Neuvermietung deutlich darüber. … Die Profitorientierung des Wohnungsmarktes muss sofort und nachhaltig unterbrochen werden. … Daher fordern wir eine allgemeine Mietpreisdeckelung. …”

Quelle: http://mietenwahnsinn.rechtaufstadt.net/

Hinweis: diese Meldung ist ein automatischer Archiv-Import



Shortlink zu dieser Seite: https://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=5949