18. Januar 2016

Bundestag: Anhörung zum Konto für alle

Der Finanzausschuss hat die Durchführung einer öffentlichen Anhörung zum Zahlungskontengesetz beschlossen. Der Ausschuss terminierte die Anhörung in seiner Sitzung am Mittwoch auf Montag, den 25. Januar. Konkret wird es dabei um den von der Bundesregierung geplanten Rechtsanspruch auf ein Basiskonto für alle und somit auch für Flüchtlinge gehen. – Quelle: HIB-Meldung

Update 19.1.2016:

„Als Sachverständige sind geladen: Arbeitsgemeinschaft der Schuldnerberatung der Verbände, BITKOM, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bundesverband der Verbraucherzentralen und Verbraucherverbände – Verbraucherzentrale Bundesverband, Deutsche Bundesbank, Deutscher Sparkassen und Giroverband, Die Deutsche Kreditwirtschaft, Europäische Kommission, Europäische Zentralbank, Financial Action Task Force on Money Laundering, Professor Hugo Grote (Hochschule Koblenz, RheinAhrCampus Remagen), Jürgen Uthe (MasterCard Europe), Verband der Auslandsbanken, Pamela Wellmann (Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen) und Wohnen im Eigentum – Die Wohneigentümer. “ – Quelle: HIB



Shortlink zu dieser Seite: http://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=10562