Selbständige

  • lesenswert: „Ratgeber für Selbstständige in finanziellen Krisen“ von Roland Dingerkus → http://sib-solingen.de
  • Selbstständigenforum des „Forum Schuldnerberatung e.V.“:
    In diesem Forum können ehemals und noch aktive Selbständige über ihre Probleme diskutieren.
  • BMWi-Expertenforum „Gründung und Schulden“:
    Wie geht man mit angehäuften Schulden um? Wann ist man insolvent? Was ist bei drohender Insolvenz zu beachten? Wie verläuft ein Insolvenzverfahren? Kann man sich nach einer Insolvenz wieder selbständig machen? Auf diese und ähnliche Fragen erhalten Sie hier eine Antwort.
  • www.firmenhilfe.org  (Beratungshotline für Hamburger Selbstständige)
    Die FIRMENHILFE berät Hamburger Kleinunternehmer und Freiberufler kostenlos zu Organisations- und Finanzfragen am Telefon oder per Download von praxisnahen Merkblättern und Informationsmaterial.
  • Schuldnerhilfe Köln
    Immer mehr Kleinunternehmen geraten in die Krise. Die Schuldnerhilfe Köln e.V. bietet daher im Auftrag der IHK’s Köln, Aachen und Bonn Kammermitgliedern und Personen mit Schulden aus ehemals selbständiger Tätigkeit eine telefonische Krisenberatung an.
    Die Hotline-Beratung findet unter Telefon 02 21 / 88 04 88 0 jeweils montags von 15.00 – 18.00 Uhr und donnerstags von 09.00 – 12.00 Uhr statt. Die Inananspruchname der Hotline ist kostenlos, es fallen lediglich die Standard-Telefongebühren an.
  • B.O.E.R.S.E. e.V. Schuldnerberatung
    Beratung von Selbständigen – Außergerichtliche Vergleiche – Regelinsolvenzverfahren
    Telefonischer Kontakt unter: 040 – 180 88 355; Schriftlicher Kontakt: schuldnerberatung@hamburg.de
  • DRK Hamburg – Schuldner- und Insolvenzberatung
    Das DRK berät auch Selbständige. Telefonischer Kontakt: Di+Do 10-12 Uhr und Mi 15-17 Uhr unter 040/55420-121. Persönliche Notfallsprechstunde (Behrmannplatz 3, Hamburg): Mo,Di,Fr 10-12 Uhr; Mi 13-15 Uhr und Do 10-12 + 16-18 Uhr.
  • Verbraucher-Zentrale Hamburg – Seminare: Wege aus der Schuldenfalle
(zuletzt) aktualisiert am 10.12.2016