29. Oktober 2018

vzbv zu Restschuldversicherungen: Überteuerte Produkte, lückenhafter Versicherungsschutz

Restschuldversicherungen sind überteuerte Produkte mit einem lückenhaften Versicherungsschutz, die teilweise in einem zweifelhaften Verkaufskontext vertrieben werden. Das stellt der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) in einem Positionspapier fest und fordert:

  1. Provisionen begrenzen
  2. Verkauf von Kredit und Versicherung zeitlich entkoppeln
  3. Versicherungschutz nur gegen laufenden Beitrag gewähren (nicht kreditfinanziert)
  4. Produktergänzenden Vertrieb von Restschuldversicherungen
    stärker regulieren

Positionspapier als pdf



Shortlink zu dieser Seite: http://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=15110