29. Januar 2016

Kinderreport 2016 des Deutschen Kinderhilfswerkes: Umfangreiche Reformen für mehr Bildungsgerechtigkeit notwendig

„Das Deutsche Kinderhilfswerk vermisst an vielen Stellen den politischen Willen, sich dem drängenden, strukturellen Problem der schlechten Bildungschancen der von Armut betroffenen Kinder in Deutschland anzunehmen. Das bittere Problem der Bildungsbenachteiligung ist skandalös und hängt Deutschland nun schon seit so vielen Jahren nach – Fortschritte aber sind in keinster Weise ersichtlich.“, Thomas Krüger, Präsident des Deutschen Kinderhilfswerkes. – zur PM des Deutschen Kinderhilfswerks



Shortlink zu dieser Seite: http://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=10616