12. Januar 2016

Ende der Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung bei ALG II-Bezug seit dem 1.1.2016

Seit dem 01.01.2016 werden alle Erwerbsfähigen, die Arbeitslosengeld II (ALG II) beziehen, einheitlich in der gesetzlichen Krankenversicherung und sozialen Pflegeversicherung versicherungspflichtig, soweit sie nicht der privaten Kranken- und Pflegeversicherung zuzuordnen sind. Der bisherige Vorrang der Familienversicherung beim ALG II-Bezug gilt dann nicht mehr. Was bedeutet das? Siehe



Shortlink zu dieser Seite: http://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=10526