21. Dezember 2015

Bundesrat sieht Verbesserungsbedarf beim Girokonto für jedermann

Die Länderkammer hat in ihrer Sitzung am 18. Dezember 2015 umfangreich zum geplanten Girokonto für jedermann Stellung genommen. Unter anderem bei den Kündigungsmöglichkeiten der Banken und den Kontokosten sieht der Bundesrat noch Handlungsbedarf. Er schlägt auch Änderungen im Zusammenhang mit der Zertifizierung von Vergleichswebsites vor.

Quelle: Plenum KOMPAKT des BR (TOP 28); zum Beratungsvorgang



Shortlink zu dieser Seite: http://www.soziale-schuldnerberatung-hamburg.de/?p=10444